Schwingklub Fricktal

Sie sind hier:   Startseite > Berichte Schwingen > Gaben Fricktaler Abendschwinget

Gaben Fricktaler Abendschwinget

„Schwalbe“ gedeiht prächtig

 

Die Schwinger dürfen sich auf schöne Gaben freuen

 

Hans Zemp

 

Möhlin. Am 15. Juli 2017 wird auf der  Möhliner Allmend die siebzehnte Auflage des Fricktaler Abendschwingets ausgetragen. Es werden Schwinger aus der ganzen Nordwestschweiz, aus Küssnacht am Rigi und vom Schwingklub Thun ihren Stärksten suchen.

Das OK unter der Leitung von Klubpräsident David Schreiber steckt mitten in den Vorbereitungen. Schwinger und Zuschauer sollen ein unvergessliches Fest erleben. Dafür werden grosse Anstrengungen unternommen. Dass dies nicht ohne namhafte Unterstützung von vielen Sponsoren und Privatleuten geht, ist nicht neu. Darum ist eines der gesetzten Ziele für den Anlass unerlässlich. „Wir pflegen unsere Sponsoren, Gönner und freiwilligen Helfer“, lautet eine der Maximen.

So wächst momentan im Stall von Hans Metzger das für den Sieger ausgewählte Rindli „Schwalbe“ heran. Die Mahrer Treuhand AG macht es möglich, dass dem Sieger ein wirklich schöner, qualitativ hochstehender und von David Metzger gezüchteter Lebendpreis bereit steht. „Schwalbe“, das Prachtstier wird auf den grossen Tag optimal vorbereitet, wie das Foto zeigt. Züchter und Sponsoren lassen da gar nichts anbrennen. Gabenchef Peter Hasler freut sich generell, dass er beim Sammeln der Gaben auf viel Wohlwollen gestossen ist. Alle rund 80 hinter dem Sieger platzierten Aktiven erhalten einen abgestuften Barbetrag. So hat sich das in den letzten Jahren eingebürgert. Dies wird auch geschätzt.

Gaben erhalten aber auch die rund 100 erwarteten Nachwuchsschwinger. Peter Hasler hat sich da wieder etwas Originelles einfallen lassen. Für die vorderen Ränge des Nachwuchses werden zusätzlich die die heiss begehrten Eichenzweige bereitgehalten. Dies ist neu.

Ganz allgemein muss festgestellt werden, dass der Fricktaler Abendschwinget unterdessen zu einem grösseren Unterfangen gewachsen ist. Auf der ganzen Breite einer Festorganisation und des Festablaufes ist man bemüht das Beste zu geben. Dies geht natürlich nur mit der namhaften Unterstützung vieler Wohlgesinnter und Hauptsponsoren. In diesem Bereich ist man nicht nur den Lebendpreisspendern, sondern auch der Raiffeisenbank Möhlin, der Metzgerei Bernet AG, der Häsler AG, der Feldschlösschen Getränke AG und der Neuen Fricktaler Zeitung AG gegenüber dankbar. Die Organisatoren freuen sich auf einen prächtigen Anlass.

Foto1

„Schwalbe“ wartet stolz auf den Sieger und wird vl. von Züchter David Metzger, von Christoph Mahrer von der Mahrer Treuhand AG und von Gabenchef Peter Hasler nicht aus den Augen gelassen
(Foto: Hans Zemp)

AMAG Cup

Logo1

Medienpartner

Logo2

Logo3

Nächste Termine:

Jungschwinger:
03.12.2017 Bänzenschwinget, Zofingen
20.12.2017 Schlussschwingen SK Fricktal Schwinghalle Fuchsrain, Möhlin

Aktivschwinger:
20.12.2017 Schlussschwingen SK Fricktal Schwinghalle Fuchsrain, Möhlin

Login