Schwingklub Fricktal

Sie sind hier:   Startseite > Berichte Schwingen > Helferfest Abendschwinget 2017

Helferfest Abendschwinget 2017

Der Schwingklub bedankte sich gekonnt

 

Der Abendschwinget bleibt als Erfolg in Erinnerung


Der 17. Fricktaler Abendschwinget in Möhlin bleibt vielen Leuten als schöner, interessanter und spannender Anlass in Erinnerung. Der finanzielle Erfolg erlaubte als Dankeschön ein Fest für die Helferscharen.


Hans Zemp

 

Rheinfelden. Einmal mehr durfte der Fricktaler Abendschwinget sehr erfolgreich durchgeführt und abgeschlossen werden. Dies ist auf diese Art nur möglich, weil die Fricktaler Schwinger bei ihren Veranstaltungen auf sehr viel Goodwill bei den Schwingerfreunden und in der Bevölkerung zählen können. Und es braucht viele Leute, die ehrenamtlich und freiwillig teils echt grosse Arbeit zu leisten bereit sind. So haben die rund 165 Helferinnen und Helfer 1300 Helferstunden erbracht. Die organisatorische  Vorbereitung ist hier nicht eingerechnet. In teils sehr langen Schichten betreute und bediente man nicht nur die gegen 2000 Festbesucher, auch die 119 Jungschwinger und die 67 Aktiven durften sich an der Fürsorge des Helferstabes freuen.

Am Abendschwinget wurden in den Hauptumsatzbereichen beinahe 5000 Liter Getränke, 300 Kilo Pommes Frites, 820 Steaks und 1440 Würste verbraucht. Dies gibt den Organisatoren Gewissheit, dass die Sommerferien für diesen Anlass günstig im Zeitpunkt liegen. Die Sommerferienunterhaltung kommt bei den Leuten an.

 

Auch die Helfer verdienen ein Dankeschön

Für die Verantwortlichen im Schwingklub Fricktal unter David Schreiber ist klar, was da so alles geleistet wurde. Für sie ist das Dankeschön an alle Mithelfenden selbstverständlich. Darum haben sie alle zum unterdessen auch schon traditionellen Helferfest eingeladen. In gemütlicher Runde erinnerte man sich an viele Gegebenheiten. Und dies war deshalb viel einfacher, weil das kulinarische Angebot keine Wünsche offen liess. Stefan Schlachter hat mit seiner Crew im schönsten Schloss der Schweiz die der Einladung folgenden Scharen sehr reichhaltig auch mit Feinem, auch vom Grill aus der jüngsten Möhliner Metzgerei, verwöhnt. Und der Obermumpfer Viktor Stocker entlockte mit seiner Handorgel und der Trompete den Anwesenden etliche Lachsalven.

Im nächsten Jahr wird der Abendschwinget am 14. Juli in Effingen ausgetragen. Am Folgetag werden die Ringer im Sägemehl am Aargauer Kantonalen Ringertag ihre Besten suchen. 2019 geben die Möhliner dem nächsten Abendschwinget Gastrecht und in Wittnau steht das Nordwestschweizerische an.

Foto1

Foto2Schon beim Apéro weiss man sich viel zu erzählen

Foto3
Das Essen mundet hervorragend und wird als Dankeschön geschätzt
(Fotos: Hans Zemp)

weitere Fotos


AMAG Cup

Logo1

Medienpartner

Logo2

Logo3

Nächste Termine:

Jungschwinger:
03.12.2017 Bänzenschwinget, Zofingen

Aktivschwinger:
17.11.2017 GV SK Fricktal Restaurant Warteck Möhlin

Login