Schwingklub Fricktal

Sie sind hier:   Startseite > Berichte Schwingen > Jürg Mahrer quittiert

Jürg Mahrer quittiert

Jürg Mahrer hängt die Schwinghosen an den Nagel

 

Hans Zemp

 

Möhlin. Mit dem Kranzgewinn am diesjährigen Aargauer Kantonalschwingfest in Brugg quittiert der Helliker Jürg Mahrer die Teilnahme an Kranzschwingfesten. Der heutige Technische Leiter des Schwingklubs Fricktal mit Jahrgang 1986 hat sehr früh mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. So bestritt er bereits 2003 am Kantonalschwingfest in Untersiggenthal gegen Martin Rohrer den Schlussgang. Der erfahrenere Rohrer gewann damals. Im Jahr 2013 gewann er das Baselbieter Kantonalschwingfest in Binningen. In den vielen Jahren vorher und seither hat Jürg Mahrer immer wieder kleinere Verletzungen erwischt. Dies nicht nur wegen des Schwingens. Aber diese Blessuren haben ihm doch einige Erfolge verwehrt. Trotzdem erschwang er sich mit der diesjährigen Leistung in Brugg im Beisein seiner ganzen Familie seinen 40. Kopfkranz. Jürg Mahrer will in Zukunft seiner Gesundheit, aber ganz besonders auch seiner Familie mehr Sorge tragen. Lachend meint er, dass er sich am diesjährigen Fricktaler Abendschwinget in Möhlin aktiv von seiner Laufbahn verabschieden will. Technischer Leiter im Klub wird er aber bleiben.

Foto1

Mit diesem allerletzten Kurz in seiner Laufbahn gegen Andrj Gerber – er hat ihm den Sieg gebracht - verabschiedet sich Jürg Mahrer von der Teilnahme an Kranzschwingfesten
(Foto: Hans Zemp)

AMAG Cup

Logo1

Medienpartner

Logo2

Logo3

Nächste Termine:

Jungschwinger:
03.12.2017 Bänzenschwinget, Zofingen

Aktivschwinger:
17.11.2017 GV SK Fricktal Restaurant Warteck Möhlin

Login